Unser Angebot

Auf den Spuren von Kräuterhexen und Druiden 2017

Unsere Wochenendseminare sind pädagogisch gut gegliedert.

Der Schwerpunkt liegt im „Lernen durch Erleben“.

Nach der Begrüßung beginnen wir mit den Grundlagen der Botanik und der Aufbau eines Kräutersteckbriefs. Wer sein Wissen über Wildkräuter vertiefen möchte und die Vielfallt von Frühlings-, Sommer- oder Spätsommerkräutern praktisch erleben möchte ist bei unseren Seminaren gut aufgehoben.

Am Freitagabend beginnen wir mit einem Erfahrungsaustausch bei einer kleinen Kräuterwanderung und einem Begrüßungstee mit unserem Druiden.

Am Samstag beginnen wir mit den Grundlagen der Botanik und dem Aufbau eines Kräutersteckbriefs. Dann geht es auf die Wiese, suchen, finden und bestimmen. Als Team lernen wir dann die Schätze der Natur und ihre Wirkung kennen.

Den Nachmittag nutzen wir für das ansetzen von Tinkturen und Ölauszügen. Nach Kaffee und Kuchen wollen wir vorbereitete Tinkturen und Ölauszüge abseihen.

Am Abend gönnen wir uns ein Naturdinner. Beginnend mit einem Gruß aus der Natur. Der Hauptgang ist eine gegarte Forelle in Toilettenpapier mit Gemüsebeilage. Als Nachtisch gibt es gegrillte Banane, flambiert serviert.

Am Sonntag widmen wir uns der Herstellung von Salben.

Termine: Fr., 28. Juli ab 19.00 Uhr, Sa., 29. Juli ab 09.00 Uhr und So., ab 09.00 bis ca. 14.00 Uhr Fr., 00 August ab 19.00 Uhr

Uhrzeiten: Fr.: 17-19.00 Uhr, Sa.: 14-18.00 Uhr, So.: 10-14.00 Uhr

Leitung: Gärtnermeister Holger Blume

Treffpunkt: Bringhäuserstraße 14,  34549 Edertal-Hemfurth

Preis: 160 € / Person (inkl. Materialkosten, Kaffee und Kuchen, Naturdinner  und Seminarunterlagen)

Kräuterseminar