Walderlebnistouren

Die Natur ist unser Klassenzimmer und ein riesiger Spielplatz.
Somit ist der Naturspielplatz ein Teil unseres pädagogischen Konzepts und soll die Kinder zum spielerischen Lernen motivieren.

Nirgendwo findet man so viel Abwechslung wie in unserer Landschaft, bestehend aus Wiesen, Auen, Feldrainen und Wald.
Hier ist ein riesiges Lernpotential für alle Altersstrukturen.

Die Walderlebnistage für Kindergärten und Grundschulen werden individuell  nach den Bedürfnissen der Kinder ausgerichtet. Die Reflexion des Erlebten hat einen hohen Stellenwert.

Den Wald spielerisch mit allen Sinnen wahrnehmen, Sehen, Fühlen, Riechen und Schmecken.

„Lernen durch Erleben“

Der Walderlebnistag wird nach den Jahreszeiten thematisiert und die Bedürfnisse der Kinder stehen im Vordergrund.
Bei Schülern kann dieser Tag unterrichtsbegleitend gestaltet werden.
Zum Beispiel kann die körperliche Kondition, sowie die soziale Kompetenz gefordert und gefördert werden.

Ökologie, Ökonomie, Natur und Umwelt ist ein riesiger Themenkomplex,
der systematisch aufgearbeitet und altersgerecht vermittelt werden kann.

Auf einem speziell präpariertem Lehr-und Erlebnispfad können die Kinder eigene Erfahrungen machen oder auch an verschiedenen Stationen gezielt mit der Thematik vertraut gemacht werden.

Baumklettern, Niederseilparcours und viele Interaktionsspiele stehen zur Auswahl.